Spice Girls wütend über Fehlen beim Thronjubiläum der Queen

Buhmann ist Victoria Beckham

Mel C, Emma und Mel B sind enttäuscht, nicht beim Jubiläumskonzert für die Queen dabei gewesen zu sein Die Spice Girls: Melb B, Emma Bunton, Geri, Mel C und Victoria Beckham So sah es aus, als die Spice Girls mal über Prinz Charles herfielen

Es war eine stargespickte Sause: Zum 60. Thronjubiläum der Queen waren Super-Promis wie Robbie Williams und Kylie Minogue bei einem Konzert in London aufgetreten. Die Spice Girls waren nicht dabei - sehr zum Ärger der Ex-Bandmitglieder Mel B, Mel C und Emma Bunton.

Was für ein Promi-Aufgebot! Zum 60. Thronjubiläum der Queen feierten alle mit - auch die Superstars. Zum Abschluss des viertägigen Feiermarathons gab es vor dem Buckingham Palast in London am vergangenen Wochenende ein Mega-Konzert. Mit dabei: Robbie Wiliams, Kylie Minogue, Elton John und viele mehr!

Doch andere sind vergrätzt: Zumindest drei Mitglieder der "Spice Girls" hätten sich zu Ehren der Queen gern die Bühne mit Williams, Minogue und Co. geteilt. Weil sie nicht beim großen Thronjubiläums-Konzert auftreten konnten, machten Mel B, Mel C und Emma Bunton nun ihrem Ärger Luft - mit enttäuschten Twitter-Kommentaren.

Melanie Brown, 36, zwitscherte, sie sei "so traurig", dass die Girl-Group nicht beim Star-gespickten Spektakel performte. "Es macht mich sooo traurig, dass die Spice Girls nicht Teil des Queen-Jubiläums waren. Es bricht mir extrem das Herz, ich hätte so dafür gebrannt. Habe mir einiges davon im Fernsehen angesehen, unglaublich", kommentierte sie.

Emma Bunton, 36, die 2002 beim Jubiläumskonzert auf der Bühne stand, scheint auch ihre Probleme damit zu haben, diesmal nicht Bestandteil der Feierlichkeiten gewesen zu sein und leitete Nachrichten ihrer Follower über Twitter weiter, in denen einer fragt: "Warum treten die Spice Girls nicht auf?

Sogar Mel C, 38, fügte hinzu: "Bin ein bisschen angefressen, dass ich nicht unten am Buckingham Palace bin."  

Der ganze Twitter-Ärger ist wohl auch ein Seitenhieb auf ein anderes Bandmitglied: Victoria Beckham

Denn die Frauengruppe soll zwar für das Konzert angefragt worden sein. Der Auftritt scheiterte allerdings dem "Sunday Mirror" zufolge an Vic und deren vollem Terminplan. "Wir sind geschmeichelt, gefragt zu werden, aber wir haben zuviel zu tun", sagte sie der Zeitung im Februar.

Das scheinen die anderen Spice Girls anders zu sehen...