Neue Liebe: Katy Perry gibt Rob Ackroyd eine zweite Chance

Turtelei mit dem 'Florence + the Machine'-Gitarristen

Zweite Chance für neuen Lover: Nachdem sie sich erst vor kurzem getrennt hatten, sind Katy Perry und Robert Ackroyd von "Forence + the Machine" offenbar wieder ein Paar. 

Gerade erst hatten sie sich getrennt - doch offenbar war das Aus zwischen Katy Perry, 27, und dem britischen Musiker Rob Ackroyd nur halbherzig. Denn die die Beiden sollen schon wieder zusammen sein!

Gab die exzentrische Pop-Sängerin der neuen Liebe eine zweite Chance?

Im April bandelte sie mit dem Gitarristen von "Florence + the Machine" an, wurde kuschelnd und knutschend mit ihm auf dem "Coachella Festival" in Kalifornien gesehen. Doch sie trennte sich wegen Zeitmangels im letzten Monat jedoch wieder von ihm. Nun wurde das Paar allerdings beim gemeinsamen Essen in London beobachtet.

Und Beobachter behaupten, dass die Beiden bei ihrem Dinner am Mittwoch, 6. Juni, wie frisch verliebte Turteltäubchen wirkten!

Liegt es daran, dass auch ihr Ex Russell Brand sich wieder eine Neue geangelt hat? Wie auch immer: "Katy schien es nicht zu stören, dass sie nicht in einem schicken, teuren Restaurant saßen", erzählte ein Augenzeuge dem britischen "Daily Mirror". "Sie kicherte und hatte Spaß mit Rob und ein paar anderen Freunden. Und sie hat sogar ganz verstohlen seine Hand unterm Tisch gehalten."

Klingt vielversprechend!

Nach ihrem Auftritt in der britischen "Graham Norton Show" sollen sich Perry und Ackroyd am Donnerstag, 7. Juni, dann angeblich erneut für ein Date davongeschlichen haben.

Die Musikerin, die sich momentan von Russell Brand scheiden lässt, verriet Freunden vor ihrer vorläufigen Trennung von Ackroyd indes, sich durch ihren neuen Lover wieder "sexy und lebendig" zu fühlen. Aufgrund ihres hektischen Arbeitsalltags hätte sie aber nur wenig Zeit für ihn, hieß es vor kurzem.

Ein Nahestehender verriet dazu: "Der Hauptgrund, aus dem sie sich von Russell Brand getrennt hat, war, dass sie den größten Teil ihrer Ehe auf Tournee war, und sie meinte, dass sich die Sache mit Rob langsam genauso entwickelte wie die mit Russell. Es ist eine Schande, weil sie sich beide wirklich gerne mochten, aber Katy will eine Beziehung, in der sie nicht ständig abklären muss, wer gerade in welcher Zeitzone ist. Rob war enttäuscht, aber Katy wollte sich nicht zu tief in die Beziehung stürzen und ihm dann das Herz brechen, deshalb war es das Beste, die Sache zu beenden, bevor sie zu ernst wurde."

Scheint so, als seien die Beiden auf dem besten Wege, diese Zweifel jetzt aufzuräumen. Gut so, Katy!