Robert Pattinson hat sich betrunken mit Adele gestritten

Er lieferte sich mit der Sängerin einen verbalen Schlagabtausch

Robert Pattinson macht sich scheinbar nicht überall Freunde. Der begehrte “Twilight“-Star kann von Sängerin Adele wohl keine Sympathiepunkte mehr erwarten, nachdem er heftig mit ihr über ihr Talent diskutiert hat.

Auweia, Robert Pattinson! So beliebt der “Twilight“-Star bei seinen Fans auch ist, desto unbeliebter hat er sich jetzt wohl bei Sängerin Adele gemacht.

Bei einem Interview mit dem kanadischen Talkmaster George Stroumboulopoulos gestand der Schauspieler seinen verbalen Ausrutscher.

„Ich hatte diese Diskussion mit Adele, welche wahrscheinlich die lächerlichste Sache war, die ich jemals gesagt habe. [Ich habe ihr gesagt] Weißt du, du musst danach (nach deinem Erfolg) greifen.“

Adele antwortete daraufhin nur: “Du weißt schon, dass ich die weibliche Sängerin bin, die am meisten Alben überhaupt verkauft?“

Dummerweise entschied sich Robert daraufhin mit Adele einen Streit anzuzetteln. Mh, schlechte Idee mit einem erhöhten Alkoholspiegel.

Auf die Frage des Moderators, ob sich der Streit um zwei Uhr nachts irgendwo abgespielt hätte, antwortete Pattinson nur: “Ja“, und an alles an was ich er sich am nächsten Morgen erinnern konnte war: “Bin aufgewacht und habe jedes, wirklich jedes Wort bereut, was ich gesagt habe'“

Bleibt zu hoffen, dass Adele nach der scheinbar feucht-fröhlichen Nacht, nicht mehr allzu viele Erinnerungen an den Vorfall hat.

.