Lindsay Lohan - Nach Unfall Streit mit LKW-Fahrer

Sie behauptet er lügt

Nach Lindsay Lohans schwerem Unfall meldet sich nun der beteiligte LKW-Fahrer zu Wort: Er behauptet, Lindsays Entourage hätte ihm Geld dafür angeboten, die Polizei nicht anzurufen. Lindsays Sprecher dementiert.

Eigentlich sollte sich Lindsay Lohan, 25, nach ihrem schweren Unfall glücklich schätzen, dass sie lebend aus ihrem komplett zerstörten Auto rauskam, doch das Drama nimmt vorerst kein Ende:

Der LKW-Fahrer, in den die Schauspielerin fuhr, behauptet gegenüber den US-amerikanischen Medien nämlich, Lindsays Entourage hätte ihm wenige Minuten nach dem Unfall Geld für seine Verschwiegenheit angeboten:

"Ein Typ zog mich beiseite und erzählte mir, eine berühmte Person wäre in dem Wagen und würde die Aufmerksamkeit der Medien nicht wollen. Er bot mir Geld dafür an, die Polizei nicht anzurufen. Aber es war schon zu spät."

Lohan ließ ihren Sprecher bereits alles dementieren und wirft dem Truckie vor, Märchengeschichten zu erzählen:

"Mir scheint so, als würde der Mann Geld von den Medien wollen, nachdem er begriffen hat, dass es von Lindsay nichts gibt. Ich hoffe für ihn, er hat jetzt seine erhoffte Geldsumme bekommen. Für mich ist nur wichtig, dass es Lindsay und ihrem Assistenten Gavin gut geht."

Und dabei sollte man es auch beruhen lassen. Lilo soll sich mit der Polizei sehr kooperativ gezeigt haben - hoffen wir, dass sie die Wahrheit sagt.