Musical Once räumt bei Tony Awards ab

Neil Patrick Harris begeistert die Zuschauer

"How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris moderierte zum dritten Mal die Tony Awards. Großer Abräumer des Abends wurd das Musical "Once", Stars wie Ricky Martin begeisterten mit Showeinlagen und Hugh Jackman konnte sich über einen Sonderpreis freuen.

Gestern, 10. Juni, war es mal wieder so weit: Die ganze Musical-Welt versammelte sich in New York, denn die "Tony Awards 2012" wurden verliehen! Durch die Show führte zum dritten Mal "How I Met Your Mother"-Star Neil Patrick Harris, der selbst auch reichlich Musical-Erfahrung hat und die Show mit dem Titel "What If We Were Like Theaters" eröffnete.

Der größte Sieger des Abends wurde das Musical "Once", das sich vorher auch als Indie-Film zum Kassenmagneten entwickelt hatte: Neben "Best Musical" wurden auch der Hauptdarsteller Steve Kazee und der Regisseur John Tiffany für ihre Leistungen ausgzeichnet.

Ein weiteres Highlight der Show war die Laudatio von Deborra-Lee Furness, Hugh Jackmans Frau. In ihrer Rede bedankte sie sich bei Hugh für seine "unermündlichen Beiträge zur Broadway-Community" und sein "hingebungsvolles Engagement als Performer und Mensch". Jackman erhielt einen Sonderpreis.

Auch Popsänger Ricky Martin trat bei der Verleihung auf. Ricky ist derzeit ein Teil des "Evita"-Musicals und begeisterte das New Yorker Publikum. Für viel Aufsehen sorgte auch Jessica Chastain: Sie erschien in einem transparenten Kleid. Ihre Kollegin Cynthia Nixon, die sich für ein Theaterstück eine Glatze rasieren ließ, verzichtete auf dem roten Teppich auf die Perücke.

Hier könnt Ihr euch "Barneys" sehr witzige Eröffnungsnummer anschauen: