Angelina Jolie und Brad Pitt besuchen Soldaten in Ägypten

In guter Sache unterwegs

Angelina Jolie und Brad Pitt sind für ihr humanitäres Engagement bekannt. Auf ihrer Reise durch Ägypten trafen sie nun eine Truppe von US-Soldaten, die dort stationiert ist.

Wieder einmal sind Angelina Jolie und Brad Pitt, 48, für die gute Sache unterwegs in der Welt. Derzeit sind sie auf einem Trip durch Ägypten und besuchten die Soldaten der Gruppe "1-200th Infantry Battalion".

Klar, dass sich bei denen nicht alle Tage so hochprominenter Besuch ankündigt, und so ließen es sich die Soldaten der Truppe nicht nehmen, sich auf einem Foto mit dem Hollywood-Pärchen zu verewigen.

Auf ihrer Facebook-Seite schrieb die "Army": " Während sie Luxor auf ihrem Moral- und Wohlfahrts-Trip besuchten, hatten die Soldaten die Möglichkeit, Schauspielerin Angelina Jolie und Schauspieler Brad Pitt zu treffen und mit ihnen Fotos zu machen."

Gerüchte kamen auf, der Besuch des nordafrikanischen Staates wäre Brads Geburtstagsgeschenk für Angie, die am 4. Juni ihren 37. Geburtstag feierte. Aber Freunde der Beiden berichteten gegenüber dem Online-Portal "JustJared.com", dass diese Gerüchte nicht wahr seien.

Wir ziehen auf jeden Fall den Hut vor so viel sozialem Engagement. Erst kürzlich wurde Jolie zur Sondergesandten der UNO ernannt.

Außerdem wünschen wir Angelina alles Gute nachträglich!