Katy Perry betrunken auf Justin Biebers Party

In Londoner Club fiel sie auf den Boden

Nanu? Da hat wohl jemand zu tief ins Glas geschaut! Und bei diesem jemand handelt es sich um keine Geringere als Pop-Sängerin Katy Perry, die sich bei einer Party von Justin Bieber ordentlich die Kante gab.

Katy Perry, 27, trat am 9. Juni beim "Capital FM Summertime Ball" in Wembley auf - genau wie ihr junger Kollege Justin Bieber, 18. 

Anschließend lud der Teenie-Star in den Londoner Club "Cirque De Soir". Dort war Perry allerdings so in Feierlaune, dass sie in den frühen Morgenstunden nicht mehr in der Lage war, die Bar eigenständig zu verlassen. So mussten ihr Bodyguard und Freunde offenbar nach draußen helfen.

"Katy war aufgedreht und total begeistert, dass Justin da war, weil sie Justin liebt", plauderte ein Informant der "Daily Mail" gegenüber aus.

Der 18-jährige Bieber hat bei den weiblichen Stars derzeit wohl ein Stein im Brett - kürzlich kippte schon Heidi Klum beim "GNTM"-Finale fast aus den Latschen vor Aufregung, als Justin bei ihr auf der Couch Platz nahm. 

Die Quelle ergänzte: "Katy hat schon einige Wodka-Cocktails getrunken. Sie hatte große Flaschen Ciroc und Belvedere auf ihrem Tisch stehen. Um fünf Uhr morgens schien sie Schwierigkeiten mit dem Laufen zu haben und fiel plötzlich auf den Boden. Alle starrten und es herrschte ziemlich viel Aufregung."

Oh-oh, Katy!

Perry war an der Seite ihres Freundes Rob Ackroyd zu Biebers Party erschienen. Nach Berichten der britischen Zeitung zeigte sie zudem aus Versehen einen Teil ihres Popos, als sie sich beim Einsteigen in ihr Auto nach vorne beugte.

Das war wohl ein sehr feuchtfröhlicher Abend! Aber schließlich hat die 27-Jährige allen Grund zu feiern - schließlich ist sie für einen Freddy-Mercury-Film an der Seite von Sacha Baron Cohen im Gespräch.