Suri hatte Angst vor Tom Cruise

Sie war irritiert wegen seines Make-Ups

Hollywood-Star Tom Cruise hat in einem Interview gesagt, seine Tochter Suri hätte bei den Dreharbeiten zu "Rock of Ages" Angst vor ihm gehabt. Sein Make-Up und die Explosionenen hätten die Kleine sehr irritiert.

Tom Cruise, 49, sieht in seinem neuen Film "Rock of Ages" sehr verändert aus. In der Musical-Komödie spielt Tom den Glam-Rocker "Stacee Jaxx" und durfte dementsprechend viel Make-Up tragen - eine Person scheint das sehr irritiert zu haben:

In einem Interview mit Ryan Seacrest erzählte Cruise nun, seine Tochter Suri wäre beim Anblick ihres Vaters mehr als fraglos gewesen: "Als sie mich mit Eyeliner und angemalten Nägeln sah, schien sie sich zu fragen: "Was passiert mit meinem Dad?"

Die 6-Jährige würde normalerweise nur ihre Mama Katie Holmes am Set besuchen, wo es nur normales Make-Up gäbe und alle sehr nett seien. Bei ihm, witzelte Tom in äußerst seltsamen Humor, hätte sie plötzlich einen Helm tragen müssen: "Dinge gehen in die Luft. Daddy blutet. Daddy ist verletzt."

Ein bisschen böse ist das schon, oder? Man kann nur hoffen, dass Suri den Anblick ihres blutenden Daddys doch noch irgendwie gut verkraftet hat und sie in Zukunft wieder kinderfreundlichere Sets besuchen darf.