Rihanna soll ein Po-Double haben

In dem neuen Armani-Werbespot

Rihanna ist sauer Sie soll ein Po- und... ... Körper-Double haben

Rihanna steht im Mittelpunkt der Medien. Nun soll sie auch noch ein Po-Double die erotischen Szenen im neuen "Armani"-Werbespot gespielt haben lassen.

Wenn sich dieses Gerücht bestätigen sollte, wäre das für Superstar Rihanna eine peinliche Angelegenheit. Die sonst so freizügige Sängerin ließ, laut der Zeitung "The Sun", angeblich ihren Po und auch den restlichen Körper in ihrem neusten Werbespot für "Armani" doubeln.

Und das obwohl sie auf Twitter fast jeden Tag Fotos von sich postet, auf denen alles von ihr zu sehen ist. Ob eine halb-nackte, eine kiffende oder eine tanzende Rihanna: Sie gibt im Social Life sehr viel von sich preis.

Doch nun soll sie ihren Körper durch den eines professionellen Models ersetzt haben. In der neuen Jeans-Werbung von "Armani" ist Rihanna gewohnt lasziv zu sehen. Die erotischen Bilder sollen dabei aber von dem Körper von Jahnessa Aicken stammen. Einzig und allein der Kopf soll das Original-Haupt Rihannas sein.

Und die ganze Sache kam nur ans Licht, weil Jahnessa anscheinend ihren hübschen Mund nicht halten konnte. Ein Insider behauptet nämlich, dass Jahnessa einen Vertrag unterschreiben musste, in dem ihr Schweigen über das Doubeln voll und ganz gesichert wird.

Das hat wohl nicht ganz so gut geklappt. Aber ob dieses Gerücht überhaupt wahr ist? Rihanna äußerte sich mittlerweile auf Twitter dazu. Sie beschimpfte die "The Sun"-Reporter mit dem berühmten F-Wort und fragte: "Wer ist Jahnessa?" Komisch ist auch, dass das Tattoo und die ultralangen Nägel von Rihanna auf dem "retuschierten" Körper zu sehen sind. Auch Rihanna rätselte auf Twitter: "Hat sie das gleiche Tattoo?"