Courteney Cox will die Scheidung

Freundschaftliche Scheidung

Trennung in aller Freundschaft: Gestern wurde bekannt, dass Schauspieler David Arquette die Scheidung von seiner Noch-Ehefrau Courteney Cox eingereicht hat. Nun zieht die Schauspielerin nach und hat auch ihren Anwalt eingeschaltet. Doch ein Rosenkrieg ist bei diesem Paar nicht zu erwarten.

Eine Trennung wie im Bilderbuch: Die Scheidung von Courteney Cox, 48, und ihrem Mann David Arquette, 40, ist so friedlich, wie man es nur selten aus Hollywood kennt.

Am Freitag, 8. Juni, füllte David Arquette nach langer Trennung endgültig die Scheidungspapiere aus und auch Courteney zog nach. Als Grund gaben Beide "unüberbrückbare Differenzen" an. Beim Thema Sorgerecht sind sich die Zwei allerdings einig: ihre inzwischen achtjährige Tochter Coco soll von beiden Elternteilen aufgezogen werden.

Von einer Sache will sich Courteney Cox Arquette allerdings für immer trennen: Ihrem Doppelnamen.