Neue Twilight-Bücher bestätigt

Die Vampir-Saga als Graphic Novel

Die Erfolgs-Geschichte der "Twilight"-Saga nimmt kein Ende. Nun wird die Geschichte um den Blutsauger "Edward Cullen" und seiner Angebeteten "Bella Swan" auch als Graphic Novel erscheinen.

Das wird die Fans der "Twilight"-Saga freuen: Denn heute wurde bestätigt, dass die ersten beiden Teile der romantischen Vampir-Geschichte noch einmal als Graphic Novels aufgelegt werden.

Der erste Teil der Kultreihe ist bereits als Graphic Novel erschienen, nun wird es aber noch eine "Special Collectors Edition" geben. Die Künstlerin Young Kim hat bereits den ersten Teil "Bis(s) zum Morgengrauen" grafisch umgesetzt und ist nun daran auch die Fortsetzung des Bestsellers "Bis(s) zur Mittagsstunde" in Comic-Form zu bringen.

Die Original-Ausgabe der "Twilight"-Graphic Novel brach bereits alle Rekorde in den USA, wurde aber für die Qualität ihre Schriftart kritisiert. Stephanie Meyer, die Mutter der Vampir-Geschichte um Bella und Edward, sagte in einem Interview:

"Da ich weiß, wie wundervoll Young Kim den ersten Teil des Twilight-Universums umgesetzt hat, kann ich kaum den zweiten Teil erwarten.Ihre Illustrationen der Charaktere und Szenen erfassen die Welt in traumhafter Weise und sind sehr nah an dem, was ich mir vorgestellt habe, als ich die Bücher schrieb."

Die "Twilight Collector's Edition" und "Bis(s) zur Mittagsstunde" erscheinen in den USA im Oktober dieses Jahres.