Kanye West - In sein Haus wurde eingebrochen

Die Diebe schlugen zu als er auf Tour war

Das dürfte Kanye West gar nicht freuen: In das Haus des Rappers in Los Angeles wurde eingebrochen, während er mit Jay-Z auf Europa-Tour war.

Schlechte Nachrichten für Kanye West, 35: In seinem Haus am Fareholm Drive in L.A. wurde eingebrochen. Die dreisten Einbrecher nutzen die Gelegenheit, dass der Rapper gerade auf Europa-Tour ist, um in seine Villa einzusteigen.

Die Polizei wurde am Morgen des 13. Juni zu dem Haus des Musikers gerufen, nachdem der Einbruch von einem Mitarbeiter bemerkt wurde, berichtet die "TMZ".

Der 35.Jährige Superstar tourt derzeit mit Kollege Jay-Z, 42, mit ihrer "Whatch The Throne- Tour" durch Großbritannien.

Wann genau der Einbruch stattgefunden hat und was aus dem Haus entwendet wurde, ist bisher noch unklar. Die Polizei bestätigte nur, dass es einen Einbruch gab.

Eigentlich ist das Haus durch ein umfangreiches computergesteuertes Sicherheitsystem geschützt. Doch irgendwie ist es den Einbrecher wohl gelungen, diese zu umgehen. Kanye ist aber nicht das einzige Opfer. Allein im letzten halben Jahr habe es in der Nachbarschaft  217 Eigentumsdelikte gegeben.

West, der mehrere Anwesen besitzt, soll sich aber sowieso nur wenig in dem Haus aufgehalten haben. Nun steht das für vier Millionen Dollar zum Verkauf.

Gerüchen zufolge soll der Rapper im Moment sowieso auf der Suche nach einem neuen Liebesnest für sich und seine Kim sein. Vermutlich wird er dann in ein umfangreicheres noch Sicherheitssysystem investieren.

Themen