Madonna Po-Strip in Rom - sie lässt die Hosen runter

Queen of Po(p)

Madonnas Strip-Show auf der Bühne geht weiter. Nachdem sie beim Konzert in Istanbul ihre Brust freilegte, ist dieses Mal ihre Kehrseite dran: Bei der Show in Rom zeigte die Queen of Po(p) ihren Allerwertesten - Stringtanga inklusive.

Die Besucher von Madonnas "MDNA"-Tour in Italien durften sich - erneut während des Songs "Human Nature" - über den nackten Hintern der Sängerin freuen.

Gegen das knackige Gesäß der 53-Jährigen lässt sich wenig sagen, jedoch war die Netzstrumpfhose eher unvorteilhaft. Die Sängerin hatte diese bis über ihren Bauch, fast bis zu ihren Achseln hoch gezogen. Das machte den sexy Po-Blitzer dann doch zur eher unerotischen Angelegenheit.

Mit der Busen-Einlage wollte sich die US-Sängerin angeblich für die Rechte von türkischen Frauen stark machen. Was diesmal der Grund für das erneute Blankziehen war? Vermutlich keiner - außer Publicity. Und das ist ihr dann ja auch gelungen.

Themen