Thomas Karaoglan - Auto des Checkers ausgebrannt

10.000-Euro-Schaden bei dem 'DSDS'-Star

Schock für Thomas Karaoglan: Das Auto des 19-Jährigen, der sich als "Der Checker" in der siebten Staffel von "DSDS" einen Namen machte, soll in Flammen aufgegangen sein.

Eigentlich kann sich Thomas Karaoglan, 19, nicht beschweren. Denn seit seiner Teilnahme bei "Deutschland sucht den Superstar" läuft es für den "Checker" karrieremäßig gut.

Doch nun der Schock für den 19-Jährigen: der Chrysler des "DSDS"-Fünften soll nämlich, wie die "Bild"-Zeitung berichtete, in Flammen aufgegangen sein. Das fand "der Kleine" mit der großen Klappe sicher alles andere als cool.

Thomas, der mit seinem 25.000-Euro-Schlitten gerade auf dem Weg zu einem Freund war, habe zunächst Startschwierigkeiten gehabt. Erst beim dritten Versuch sei der Wagen endlich angesprungen, worauf der Motor aber sofort in Flammen aufgegangen sei. 

Doch der 19-Jährige hatte Glück im Unglück: Umgehend soll ihm ein LKW-Fahrer mit einem Feuerlöscher zur Hilfe geilt sein, um den "Checker" aus seiner brenzlichen Lage zu befreien.

Auf Facebook stellte er am vergangenen Sonntag, 17. Juni, einen Screenshot des "Bild"-Artikels über sein Unglück online. Sein knapper Kommentar: "Traurige Nachricht..."

Die Kommentare zu seinem Post gingen - wie auch allgemein die Meinung über ihn - auseinander. Einige hatten nur wenig Mitleid für Thomas übrig, andere hatten aufbauende Worte für den polarisierenden Musiker.

Karaoglan selbst reagierte auf die negativen Postings wie folgt: "An die ganzen Neider mein Auto wird von meiner Versicherung bezahlt also könnt ihr jetzt dad Maul halten ;)"

Wenige Minuten später fügte er hinzu: "Also an die ganzen Neider mein Auto wird zu hundert Prozent von meiner Versicherung bezahlt alsooo sag ich nur Genatzt :) haha."

Also noch einmal alles gut gegangen. Der "DSDS"-Star ist also noch einmal mit dem Schrecken davongekommen!