Nick Stahl ist wieder verschwunden

Keine Spur von dem Schauspieler

Nachdem Nick Stahl in einer Reha-Klinik war, ist er nun wieder auf der Flucht. Nick wird seit Donnerstag vermisst und ist spurlos verschwunden.

In diesen Tagen muss die Familie von Hollywood-Schauspieler Nick Stahl, 32, wieder einmal ganz stark sein. Denn Nick ist wieder spurlos verschwunden.

Der "Terminator 3"-Star hat sich Ende Mai selbst in eine Entzugsklinik eingewiesen, nachdem er zwei Wochen untergetaucht war und er niemandem nur eine einzige Nachricht hinterlassen hatte. Nick ist schwer drogen-abhängig und gerade deshalb muss er unbedingt behandelt werden.

Doch wie jetzt bekannt wurde, ist Nick wieder abgehauen. Schon seit dem vorletzten Wochenende sei er nicht mehr in der Klinik. Zuerst war er aber bei einem guten Freund aus Los Angeles eingezogen. Doch gilt Nick als vermisst, denn Donnerstag war Nick von dort ebenfalls geflüchtet.

"Er wird seit vier Tagen vermisst", schrieb Nick's Frau dem Internetdienst "E-Online". Seine Familie und Freunde würden zweifelhaft nach ihm suchen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sich Nick etwas antun könnte.