Hat Alec Baldwin einen Fotografen geschlagen?

Ihm droht nun eine Anzeige

Alec Baldwin soll einen "Daily News-"Reporter geschlagen haben, nachdem dieser vor einem Standesamt unerlaubt Fotos von Baldwin und seiner Verlobten schoss.

Vielleicht hätten sie doch durchbrennen sollen: Alec Baldwin, 58, und seine Verlobte Hilaria Thomas, 28, standen am Dienstag, 19. Juni, vor einem New Yorker Standesamt, als ein Fotograf der "Daily News" seine Kamera zückte.
 
Dem Schauspieler passte das wohl gar nicht, denn er soll schnurstracks zu dem Mann gelaufen sein und ihn geschlagen haben.

Baldwins Sprecher und auch er selbst haben bereits alles dementiert. Auf Twitter schrieb er: "Ein 'Fotograf' schlug mir heute morgen mit seiner Kamera ins Gesicht."

Der Fotograf/Paparazzo wurde laut der "Daily News" mit Verletzungen in ein Krankenhaus eingeliefert und würde Anzeige erstatten wollen.

Übrigens fand keine Hochzeit statt: Die  Verlobten haben haben nur eine Hochzeitslizenz abgeholt. Hoffen wir, dass dieser Zwischenfall ihnen nicht die Lust am Heiraten verdirbt.

Themen