Johnny Depp und Vanessa Paradis wollten Beziehung retten

Nach Jahren des Glücks nun das Aus

Zwischen Johnny Depp und Vanessa Paradis ist es offiziell vorbei. Doch inzwischen wurde berichtet, dass die beiden seit Monaten versucht hatten, ihre Beziehung zu retten.

Und noch eines der Hollywood-Traumpaare hat seine Trennung bekannt gegeben. Johnny Depp, 49, und Vanessa Paradis, 39, werden in Zukunft getrennte Wege gehen. Besonders bitter ist, dass die beiden über Jahre sehr glücklich wirkten und mit ihren zwei Kindern Lily-Rose, 13, und Jack, 10, die perfekte Familie darstellten.

Jetzt wurde bekannt, dass Johnny und Vanessa in den letzten Monaten versucht hatten, ihre Beziehung zu retten. Laut dem "US People Magazine" soll sich ein Bekannter zu ihrem Beziehungsaus geäußert haben. "Sie haben seit Monaten versucht ihre Beziehung zu retten, auch wenn sie seit Wochen wissen, dass da nichts mehr zu retten war."

Vanessa Paradis ist zurzeit in Frankreich unterwegs, um ihren neuen Film "Je Me Suis Fait Tout Petit" zu promoten. Bevor sie ins Flugzeug gestiegen ist, sollen sie und ihr Ex-Lebenspartner Depp die Veröffentlichung ihrer Trennung geplant haben.

Das Ganze passt gut zu dem Verhalten, dass die beiden in den letzten Monaten an den Tag gelegt haben. Beide traten nur noch getrennt auf den roten Teppichen auf. Wenn Vanessa mit den Kindern in Paris war, befand sich Johnny in Los Angeles und anders herum. Alles sprach für die Trennung.

Es ist immer noch ein Schock, denn Vanessa Paradis und Johnny Depp waren von Beginn ihrer Beziehung an, also seit 1998, unsterblich ineinander verliebt. Nun ist der Zauber vorbei...