John Travolta von Buchautor angeklagt

Badehaus-Sex-Buch enthüllt weitere Details

John Travolta, 58, wird erneut verklagt. Diesmal nicht von einem Masseur, jedoch von dem Buchautor Robert Randolph.

Er brachte sein Enthüllungsbuch "You'll Never Spa in This Town Again" heraus, in dem er beschreibt, wie er selber mitbekommen hat, dass Travolta homosexuelle Erlebnisse in Wellness-Centern hatte.

Daraufhin hätten der Schauspieler und sein Anwalt seinen Geisteszustand öffentlich infrage gestellt, um seine Aussagen unglaubwürdig erscheinen zu lassen. Angeblich hätte er psychische Probleme und sei in Behandlung. Welch üble Nachrede, die der Autor nicht auf sich sitzen lässt.

Die Klage wird jedoch vonseiten des Scientologen nicht ernst genommen. So ließen seine Sprecher verkünden:

“Die von Robert Randolph eingereichte Klage ist absurd.“

Wie absurd ein erneuter Vorwurf zu seiner angeblichen homosexuellen Neigung ist, wird sich früher oder später zeigen. Zumindest steht der Autor mit seinen Behauptungen nicht alleine da. Es könnte also eng werden für Travolta.