Jack Osbourne - Wegen Multiple Sklerose gekündigt

TV-Produktionsfirma zeigt sich herzlos

Anfang der Woche gab Jack Osbourne, 26, bekannt, dass er an Multiple Sklerose erkrankt ist. Als wäre diese Diagnose nicht Schock genug, berichtete er in der BBC-Sendung "The Talk", dass er aufgrund seiner Krankheit von den Machern einer TV-Show gekündigt wurde!

"Ich hatte einen Job, aber als die Diagnose bekannt wurde, dachte die Firma, die mich engagiert hatte, dass ich den Job nicht managen kann", sagte Jack Osbourne verärgert in der Sendung.

Als wäre diese Absage nicht unverschämt und herzlos genug, hielt es das Fernsehunternehmen nicht einmal für nötig, den Osbourne-Sohn persönlich über diese Entscheidung zu informieren.

"Es geschah alles durch Agenten und Anwälte - das hat mich gekränkt" gestand er. Und Mutter Sharon, die für die US-Show arbeitet, fügte ironisch hinzu: "Sie schrieben eine wirklich nette E-Mail."

Den Namen der TV-Firma hat Jack zwar nicht verraten, Berichten zufolge soll es sich dabei aber rum NBCs "Stars Earn Stripes" handeln, in der Prominente von Soldaten gedrillt werden und ein hartes Militärtraining absolvieren müssen.

Dieses habe man dem 26-Jährigen scheinbar nicht zugetraut: "Das ist das, was mich von allem am meisten geärgert hat. Ich denke mir: 'Sagt mir nicht, was ich kann oder nicht kann", erklärte er. Er versicherte, dass er sich zum jetzigen Zeitpunkt wohl fühle: "Es geht mir gut, ehrlich."

Zumindest auf seine Familie kann sich der frischgebackene Vater verlassen. Auf Twitter veröffentlichte Schwester Kelly Osbourne ein Foto von sich mit Bruder Jack und Nichte Pearl. Das süße Bild der Osbourne-Family kommentiert sie mit den Worten:

"Die allerbeste Familie! Es gibt nichts über eine Umarmung von meinem kleinen Bruder!"

Themen