Lohan schimpft über Polizei

Unfreiwilliges Liebes-Outing

Ist sie es, oder ist sie es nicht? Seit Monaten wird auf ein offizielles Liebes-Outing von Lindsay Lohan gewartet und dann sowas: der Polizeichef von Los Angeles tituliert Lohan und ihre "Freundin" Samantha Ronson öffentlich als lesbisches

Eigentlich ging es ja um etwas ganz anderes. Der Polizeichef von Los Angeles sollte sich zur Frage äußern, ob L.A. nicht härter gegen Paparazzis vorgehen sollte und gab in einem Interview mit dem Nachrichtensender KNBC folgende, sehr aufschlussreiche Antwort:

 "Seit Britney (Spears) wieder etwas anzieht und sich ordentlich benimmt, seit Paris (Hilton) außerhalb der Stadt ist und keinem etwas zuleide tut, und, selbstverständlich, seit Lindsay Lohan lesbisch geworden ist, haben wir gar keinen Anlass zu solch einer Maßnahme."

Lindsay Lohan und Samantha Ronson zeigten sich über dieses Statement alles andere als erfreut und legten gleich mit einem passenden Gegenangriff nach. "Polizeichefs sollten sich nicht in anderer Leute persönliche Angelegenheiten einmischen" und "lieber ihren eigentlichen Job machen".