Mila Kunis datet Ashton Kutcher nicht

Sie führt keine Beziehung

Die Gerüchte verdichteten sich in letzter Zeit: Könnten Mila Kunis, 28, und Ashton Kutcher, 34, mehr als nur gute Freunde sein? Doch Mila selbst sagt, dass das absoluter Quatsch sei. Sie habe gar keine Zeit für einen festen Freund.

In der Juli-Ausgabe der Zeitschrift "Glamour" verrät Mila, dass sie zurzeit gar keine Dates habe: "Ich fühle mich wohl mit meinem Leben. Ich habe nie gedatet. Ich kann ehrlich sagen: Ich weiß gar nicht wie es ist zu daten. Wie sollte ich auch? Ich halte mich doch gar nicht lange in einem Staat auf." Das hört sich plausibel an, denn Mila ist eine sehr gefragte Schauspielerin und dreht gerade ihren neuen Film.

Auch direkt auf die Gerüchte angesprochen, dass Ashton mehr als nur ein Freund sein könnte, antwortet Mila: "99 Prozent davon ist totaler Quatsch. Das ist die größte Schikane, diese Paparazzi. Sie drucken Lügen und beschuldigen einen, das ist einfach nur Schikane." Ganz schön krass! Aber auch irgendwie verständlich.

Muss einem Mila jetzt etwa leidtun? Eher nicht. Denn Mila hat eine "neue" Art des Kennenlernens für sich entdeckt: "Ich würde lieber im Internet daten, anstatt in Bars zu gehen. Das macht einfach mehr Sinn!"

Und diese Vorliebe für das virtuelle Flirten hat bei Mila und ihren Freundinnen auch schon Einzug in den Mädelsabend gefunden: "Ich liebe diese Seiten. Ich geh ins Internet und suche meinen Freunden einen Mann. Das ist toll! Es ist wie Online-Shopping. Wir setzen uns alle mit unseren Laptops zusammen und trinken Wein. Dann schreiben wir den Männern."

Ob sich da nicht auch einmal ein Flirt für Mila ergeben könnte?