Paris Hilton besucht kranken Jungen

Sie erfüllt ihrem Fan den größten Wunsch

Paris Hilton, 31, lieferte sich diese Woche eine Schlägerei mit einem Paparazzi. Nun tritt sie wieder als gute Fee auf und besucht einen kranken Jungen mit ihren Hunden.

Was soll man da noch glauben? An einem Tag ist Paris ein wildes Weib, dass selbst vor Männern nicht zurückschreckt und ihre Fäuste fliegen lässt. Und am nächsten Tag ist alles vergessen und sie zeigt sich wohltätig mit einem kleinen Fan, dem sie seinen größten Wunsch mit dem gemeinsamen Treffen erfüllt.

Doch warum meckern... Dass Paris diesen kleinen Jungen besuchte, ist eine wirklich tolle Sache! Paris ist nämlich in der ehrenamtlichen Organisation "Starlight Children’s Foundation" tätig und setzt sich schon seit sehr langer Zeit für Kinder ein. Ein Teil dieser Arbeit ist es, den Kleinen ihre größten Wünsche zu erfüllen.

Und der von Oran war wohl einmal im Leben Paris Hilton, DAS It-Girl, zu treffen. Oran ist seit frühster Kindheit an den Rollstuhl gefesselt und freute sich riesig über den Besuch der Hotel-Errbin.

Doch auch Paris war gerührt und schrieb auf Twitter: "Es war toll, heute etwas Zeit mit Oran zu verbringen. Er ist ein ganz besonderer sechsjähriger Junge. Ich liebe es Starlightmagic zu helfen! Starlightmagic zu helfen bringt viele besondere Kinder wie Oran zum Lächeln. Du kannst das auch… Mach etwas Tolles heute und hilf Starlightmagic, Wünsche von mutigen Kindern wie Oran zu erfüllen."

Später twitterte Paris auch noch zwei Bilder zu dem Treffen und schrieb darunter: "Alle meine Tiere liebten Oran. Er ist der coolste und cleverste Sechsjährige, den ich je getroffen habe!"

Eine echt tolle Sache, die hoffentlich nicht einfach nur gespielt ist. Genau so lieben wir Paris!