Tom Cruise und Katie Holmes - Gerichtstermin steht fest

Am 17. Juli treten sich TomKat sich gegenüber

Jetzt soll alles ganz schnell gehen. Schon am 17. Juli werden sich Tom Cruise, 50, und Katie Holmes, 33, gegenübertreten - vor dem New Yorker Gericht!

Beide müssen auch wirklich persönlich erscheinen - so sieht es die richterliche Anordnung vor.

Es wird das erste Wiedersehen, nachdem Katie Holmes überraschend die Scheidung einreichte. Für Tom kam das Ehe-Aus aus heiterem Himmel.

Zudem soll die Schauspielerin gestern zu den Scheidungspapieren auch noch die Unterlagen für das alleinige Sorgerecht eingereicht haben.

Gestern war bekannt geworden, dass Papa Holmes, der selbst ein berühmt-berüchtigter Anwalt ist, Katie und ihr hochkarätiges Juristen-Team im Kampf gegen Cruise und Scientology unterstützt und im Hintergrund die Fäden zieht.

„Katie ist zu allem entschlossen“, berichtete inzwischen ein Insider. „Cruise hat als Superstar mehr zu verlieren als sie. Schmutzige Wäsche zu waschen hätten beide. Katie hat ihm klargemacht, dass er lieber fair zu ihr sein sollte."

Aber wird er sich daran halten? Eher wird vermutet, dass der bestbezahlte Schauspieler Hollywoods zum Gegenschlag ausholt. Dafür spricht, dass Cruise denselben Anwalt beauftragt hat, der durchboxte, dass Tom bei der Scheidung von Nicole Kidman, 45, das Sorgerecht für die beiden Adoptivkinder Connor, 17, und Isabella, 19, zugesprochen bekam. 

Wir drücken die Daumen, dass Katie am Ende die Nase vorn haben wird - und wir weiterhin so unbeschwerte Schnappschüsse von ihr und Töchterchen Suri betrachten können wie gestern.