Justin Bieber - Bußgeld wegen Autobahnraserei

Paparazzi verfolgten ihn

Teenie-Star Justin Bieber, 18, scheint nicht zu interessieren, dass ihm wegen eines Zwischenfalls mit Paparazzi bis zu sechs Monate Haft drohen könnten. Der Sänger und riesige Auto-Fan wurde am Freitag in Los Angeles von der Polizei angehalten, weil Beschwerden eingegangen waren, jemand würde 100 km/h zu schnell fahren und von mehreren Autos verfolgt werden.

Die Polizisten staunten nicht schlecht, als aus dem Wagen kein geringerer als Justin Bieber aus seinem "Fisker Karma" ausstieg. Berichten zufolge waren wieder mal die Paparazzi Schuld an Biebers Ausfall: Der Kanadier entschuldige die Autobahnraserei damit, dass die lästigen Fotojäger ihn einfach nicht in Ruhe lassen wollte.

Glücklicherweise wurde in der Verfolgungsjagd niemand verletzt und Justin muss lediglich ein Bußgeld bezahlen. Vielleicht wollte er auch einfach nur seinen Beziehungsfrust wegrasen...