Kelly Osbourne kassiert blaues Auge im Flugzeug

Ein Passagier verletzte sie unbeabsichtigt

Am Freitag, 06.07., flog Kelly Osbourne nach Los Angeles. Während des Fluges erlebte die 27-Jährige eine eher unschöne Begegnung mit der Sitzlehne einer Passagierin, die vor ihr saß. Resultat: blaues Auge!

Kelly regte sich mächtig auf und postete direkt ain Bild auf Twitter. Ihr Kommentar dazu: "Geht's noch? Das Ar****lo** vor mir hätte mich fast bewusstlos gehauen, als sie ihren Sitz nach hinten verstellte. Könnte ein blaues Auge bekommen. Ich werde die ganze Zeit gegen ihren Sitz hauen, bis wir in LA ankommen."

Über den gesamten Flug konnte sich Kelly nicht abregen und twitterte Wut-Nachrichten gegen den Fluganbieter, wie beispielsweise: "Danke dir 'Delta' für dieses wunderbare baue Auge. Repariert eure verdammten Sitze. Ich wurde ins Gesicht geschlagen.", oder "Delta f**ck dich!".

Auch die Passagierin, die ihr die "Entstellung" verpasste wurde weiterhin beschimpft. Positive Worte konnte die Tochter von Ozzy Osbourne nur für die Stewardess finden, die sich anscheinen rührend um sie kümmerte. 

Zugegeben, einen Schlag ins Gesicht zu bekommen, ist wirklich nicht sehr angenehm, aber non-stop herumzupöbeln, wenn das Ganze offensichtlich ohne böse Absichten passierte, ist leicht übertrieben. Unfälle entstehen nun mal – kein Grund zum abheben...