Ushers Stiefsohn für hirntot erklärt

Schock für den Superstar

Schock! Nachdem Usher noch um das Leben seines elfährigen Stiefsohns Kyle Glover bangte, der am Sonntag, 8. Juli, nach einem tragischen Badeunfall in die Notaufnahme kam, wurde er nun von den Ärzten für hirntot erklärt.

Der Junge wurde von einem Jet-Ski-Fahrer am Kopf getroffen und zeigte seit der Einweisung ins Krankenhaus keine Gehirnaktivität mehr.

Berichten zufolge haben die Mutter, Ushers Ex-Frau Tameka Forster, 41, und der leibliche Vater noch keine Entscheidung getroffen, ob sie die Maschinen ausschalten lassen wollen.

Die ganze Familie ist am Boden zerstört, erhält aber seit Beginn dieser unfassbaren Tragödie viel Unterstützung aus der Öffentlichkeit.