Kneipe für Heath Ledger

Vater will Bar für toten Sohn eröffnen

Vor seinem plötzlichen Tod hatte Heath Ledger die Idee, eine Bar names "The Five Leaves" in New York umzubauen. Leider ist es nie dazu gekommen. Der Vater von Ledger hat nun das Projekt für seinen verstorbenen Sohn wieder aufgenommen.

Heath Leder hatte sich schon genau überlegt, wo seine Bar "Bride Side" liegen sollte: An der Ecke Lorimer Street und Belford Avenue in Brooklyn, New York. Hier würde er eine alte Kneipe mit Namen "The Five Leave" für sich umbauen lassen.

Er gab schon genaue Pläne für die Inneneinrichtung, alles sollte im Meeres-Stil mit großen Schiffen dekoriert werden. Doch kurz bevor Heath Leder seine Konzepte realisieren konnte, verstarb der Schauspieler an einer tödlichen Medikamentenüberdosis.

Jetzt will die Familie von Ledger ihm seinen Wunsch, auch nach dem Tod erfüllen. Heath Ledgers Vater Kim hat als Testamentverwalter die fehlende Summe für die Bar freigegeben. Die Bar "Bride Side" soll noch Ende 2008 eröffnet werden.

Fotos von der alten Bar "The Five Leaves", gibt es hier:

http://www.downbythehipster.com/blog/2008/7/23/inside-five-leaves.html