Übernatürliche Fähigkeit - Charlie Sheen sieht tote Menschen

Nimmt er wieder Drogen?

Charlie Sheen, 46, scheint übernatürliche Fähigkeiten zu besitzen – ein Schelm, der Böses dabei denkt und meint, sein Drogenkonsum verhelfe ihm dazu. Angeblich soll der “Anger Management“-Darsteller bereits drei verstorbene Menschen gesehen haben.

Im Interview mit dem Magazin “Playboy“ erklärt Sheen, dass er Tote sehen kann. Seine erste Begegnung mit dem Jenseits hatte er, nachdem sein Freund und Autor Zalman King verstorben war. Sheen wollte damals seine Witwe trösten. Zu Hause bei dem Toten in der Küche soll dieser ihm plötzlich erschienen sein.

“Da habe ich Zalman gesehen, der schon seit vier Stunden tot war. Er ist im Hintergrund umhergetanzt. Das war ein Trip"

Ein Trip, der die Einnahme eines weißen Pulver vermuten lässt, das Sheen in seiner Vergangenheit nur allzu gern konsumierte. Doch scheinbar blieb es nicht bei dieser einen Erfahrung, sondern er sah erneut einen weiteren Verstorbenen:

“Von einer anderen guten Freundin namens Stephanie starb der Vater. Ich befand mich bei ihr zu Hause, und er lief hinter mir die Treppe hinauf. Ich weiß, dass er es war."

Charlie versichert, dass er keine Angst vor diesen besonderen Begegnungen hat, sondern diese vielmehr akzeptiert.

Ob das alles nur ein Spuk war oder wirklich passiert ist, dieses Geheimnis nimmt Sheen wohl mit ins Grab.

Themen