Britney Spears verlässt X-Factor Bühne

Eine Drag Queen sang ihren Hit You Drive Me Crazy

Britney Spears sitzt in der diesjährigen Jury der US-Sendung "X-Factor". In der gesamten Zeit hatte die 31-Jährige bereits ihre Höhen und Tiefen. Am Montag, 9.07., war es wieder so weit. Britney verließ das Set während einer Performance. Der Grund: Eine Drag Queen sang ihren Hit von 1999, "You Drive Me Crazy".

In Greensboro konnte sich Britney Spears einfach nicht auf ihrem Jury-Platz halten. Zu sehr brachte sie der Auftritt des als Frau verkleideten Mannes zum Lachen. Ihr Jury-Kollege L.A. Reid versuchte die aufgelöste Spears zurückzuholen. Ihre anderen Kollegen, Simon Cowell, 51, und Demi Lovato, 19, hielten sich vor Lachen nur noch die Hände vors Gesicht.

Auch Demi versuchte anschließend Britney zurück auf die Bühne zu bringen. Während der zurückgebliebene Cowell sich an die Drag Queen richtete und einen ironischen Kommentar abließ: "Ich denke nicht, dass sie deine Interpretation verstanden hat."

Der emotionale Sänger konnte die Tränen kaum zurückhalten. "Ich habe sehr hart kämpfen müssen, um hier zu stehen.", so die Drag Queen. 

Auch Britney Spears konnte sich wieder zusammenreißen. Sie schaffte es zurück zum Jury-Pult und äußerte sich zur "You Drive Me Crazy"-Performance: "Ich respektiere deinen Auftritt. Es war ein toller Auftritt."

Es ist nicht das erste Mal, dass die "X-Factor"-Jurorin das Set inzwischen eines Auftritts verlässt. Wahrscheinlich wird es auch nicht das letzte Mal bleiben...