Messer-Attacke auf Gina-Lisa?

Gefährliche Street Parade in Zürich

Gina-Lisa Lohfink ist bei der 17. Züricher Street Parade vielleicht nur knapp einer Messer-Attacke entgangen. Gina-Lisa sollte bei der Street Parade als Promi-Highlight auftreten, als ihr ein Mann ziemlich zu nahe gekommen ist.

Der Schock: Der Mann hatte ein Messer dabei! Ob das jetzt wirklich ein gefährlicher Anschlag auf die Ex-Kandidatin der Pro7 Show "Germanys Next Topmodel" war oder ob der Mann vielleicht gar nichts Böses im Sinn hatte, ist noch nicht bekannt. Fest steht, die Bodyguards von Gina Lisa haben den Mann weggedrängt und anschließend fand die Polizei das Messer.

Bei der Street Parade haben sich letzten Samstag fast eine Millionen Menschen versammelt. Wegen der Alkoholekzesse droht die Stadt Zürich regelmäßig damit, die Lizenz für die Feier zu entziehen.