Angelina Jolie – Keine Musik von Rihanna für die Kinder

Sie wacht streng über ihre Familie

Angelina Jolie, 37, ist eine absolute Löwenmutter. Ihre sechs Kinder wachsen zwar in gut betuchten Verhältnissen auf, doch wozu die Kleinen mitsingen dürfen, entscheidet immer noch Mama Jolie. Deswegen wurde die Musik von Pop-Star Rihanna kurze Hand aus den CD-Playern der Kinder verbannt.

Als ihr ältester Adoptivsohn Pax, 8, einmal bei dem Rihanna-Hit "Birthday Cake" mitsang, konnte sich Angelina nicht mehr einkriegen, so ein Insider. Da die Texte sexuelle Inhalte haben, entschloss sich Jolie zur Verbannung jeglicher Songs der 22-jährigen Sängerin.

"Angelina achtet sehr darauf auf welche Internetseiten ihre Kinder gehen und vor allem welche Playlisten sie sich anhören. Sie selbst musste sehr früh erwachsen werden. Das möchte sie ihren Kids ersparen.", sagte ein Freund der Familie.

Es ist kein Wunder, dass Jolie extrem streng sein kann, schließlich bedeuten ihr ihre Kinder alles, wie sie erst kürzlich in einem Interview verlauten ließ.

"Eine Mutter zu sein, hat meine Welt so sehr verändert, wie ich es mir nie hätte vorstellen können. Es hört sich hart an, wenn man sagt, dass ich erst glücklich sein kann, indem ich mich um meine Kinder kümmere – trotzdem ist es die Wahrheit."

Ihrer Meinung nach ist sie als Mutter sehr selbstlos, auch wenn sie ihren Kindern Dinge verbietet. Das gehöre eben zur Erziehung dazu.