Kristen Stewart ist für Jodie Foster wie eine Tochter

Mütterliche Gefühle

Jodie Foster, 49, scheint äußerst zufrieden mit Kristen Stewarts, 22, Werdegang zu sein. Bei einem Pressetermin auf der Comic-Con in San Diego erklärte die Schauspielerin nun, dass sie den Twilight-Star als Tochter betrachte.

Der "Das Schweigen der Lämmer"-Star und Stewart lernten sich im Jahr 2002 bei den Dreharbeiten zu David Finchers "Panik Room" kennen, in der sie Mutter und Tochter spielten.

In dem Interview äußerte sie sich durchweg positiv zur beruflichen Karriere ihrer ehemaligen Film-Tochter:

"Sie ist großartig. Ich habe sie erst gerade in 'Snow White And The Huntsman' gesehen, was wirklich außergewöhnlich war und ich fand, dass sie absolut brilliant war."

Sie fügte hinzu: "Ich bin sehr stolz auf sie. Für mich ist sie wie eine Tochter."

Auch Foster steht derweilen wieder vor der Kamera. Im Sci-Fi-Drama "Elysium" wird sie 2013 an der Seite von Matt Damon zu sehen sein.