Demi Moores Töchter wollen gerichtliches Kontaktverbot

Tallulah, Scout und Rumer wollen nicht mit ihrer Mutter sprechen

Ein weiterer schwerer Rückschlag für Demi Moore, 49! Ihre Töchter Tallulah, 18, Scout, 20 und Rumer, 23, wollen, nachdem sie den Kontakt zu ihrer Mutter abgebrochen haben, nun auch ein gerichtliches Kontaktverbot erzielen.

Demis Töchtern gehen die ständigen E-Mails und in Tränen aufgelösten Anrufe so sehr auf die Nerven, dass sie über eine einstweilige Verfügung nachdenken.

Bereits seit einigen Wochen herrscht Eiszeit zwischen ihnen. Ein heftiger Schritt, wie auch ein Insider gegenüber einem amerikanischen Portal bestätigt:

“Es ist eine wirklich drastische Maßnahme und nichts, was sie auf die leichte Schulter nehmen, aber sie haben einfach das Gefühl, dass sie Frieden und Ruhe wollen."

Seit Demis Trennung von Ashton ist das Verhältnis zwischen den Frauen angespannt. Tallulah, Scout und Rumer nervt, dass ihre Mutter seitdem nur noch ein Häufchen Elend ist. Erschwerend kommt hinzu, dass die Drei noch Kontakt mit Demis Ex haben. Keine leichte Situation.

Nun muss die Schauspielerin auch noch fürchten, ihre letzten Vertrauten zu verlieren, die sie derzeit doch am meisten braucht.