Halle Berry aus Krankenhaus entlassen

Ihre Kopfverletzung war nicht allzu schwer

Nachdem Halle Berry, 45, gestern, 17.07., ins Krankenhaus eingeliefert wurde, da sie sich während der Dreharbeiten zu ihrem neuen Streifen "The Hive" eine Kopfverletzung zuzog, wurde sie heute, 18.07., entlassen.

Laut amerikanischer Medien soll sich ihr Agent zu dem Vorfall wie folgt geäußert haben: "Halle Berry erlitt eine Kopfverletzung während einer Kampfszene zu ihrem neuen Film 'The Hive'. Sie wurde umgehend ins Krankenhaus gebracht und ist anschließend gesund entlassen worden. Sie wird weiterhin an dem Film arbeiten."

Eine weitere gute Nachricht, denn Berry hat tolle Zukunftspläne. Mit Freund Oliver Martinez, 46, soll bald geheiratet werden. 

Mit ihrem Ex Gabriel Aubry, 36, liegt sie zwar immer noch im Clinch, doch das ist momentan wohl nicht ihr Hauptproblem.

Wir wünschen trotzdem gute Besserung!