Katy Perry braucht drei Monate Auszeit wegen Liebeskummer

Und das, obwohl die Sängerin mit Rob Ackroyd liiert ist

Arme Katy Perry! Obwohl ihr Ex Russell Brand immer noch in den höchsten Tönen von ihr spricht, ist die Scheidung der beiden Stars endgültig vollzogen. Nun möchte die "Hot and Cold"-Sängerin drei Monate auf Erholungsurlaub gehen - um ihren Herzschmerz zu kurieren.

"Ein Herz kann man nicht reparieren" sang einst Udo Lindenberg. Doch Katy Perry, 27, hat nun genau das vor. Denn so wirklich konnte die Pop-Lady das Liebes-Aus mit Russell Brand, 37, nie verarbeiten.

Nun möchte sie sich eine erhebliche Auszeit vom Job nehmen, um die gescheiterte Beziehung aufzuarbeiten und ihren Liebeskummer zu überwinden.

 "Seit sich Katy im Dezember von Russell getrennt hat, sagt sie, dass sie von allem weg und ihr Herz wirklich heilen möchte", weiß ein Nahestehender zu berichten.

"Katy hat gesagt, dass sie an einen Ort düsen möchte, an dem sie noch nie war. Sie plant einen dreimonatigen Urlaub mit ihrem Bruder David und einem ihrer besten Freunde. Sie haben vorläufig eine Reise nach Südamerika gebucht, beginnend in Peru, wo sie den Inka-Pfad nach Machu Picchu nehmen wollen - etwas, das Katy schon immer machen wollte."

Obwohl die 27-Jährige derzeit mit Rob Ackroyd, dem Gitarristen von Florence + the Machine, zusammen sein soll, will sie offenbar ordentlich auf den Putz hauen, betrachtet die Beziehung deshalb angeblich nicht als etwas Ernstes.

"Katy hat festgestellt, dass sie so kurz nach der Scheidung mit niemandem zusammen sein kann", enthüllt der Insider. "Sie will Spaß haben. Sie ist verzweifelt darauf aus, sich auszutoben."