Blutbad bei 'The Dark Knight Rises'-Premiere - Zehn Tote!

Schießerei bei 'Batman'-Vorführung in Denver

Christian Bale als Die berühmte Das

Was muss den Stars aus "The Dark Knight Rises" - Anne Hathaway, Morgan Freeman und Christian Bale - durch den Kopf gegangen sein, als sie diese Meldung hörten? In Denver soll sich eine Schießerei ereignet haben - ausgerechnet bei einer Premieren-Vorführung des letzten Teils der "Batman"-Trilogie. Offenbar sind dabei mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen.

Wie der örtliche Radiosender "KOA" berichtet, sollen zudem 30 bis 40 Kinogänger verletzt worden sein. Der Vorfall hat sich in einem Vorort der Hauptstadt des US-Bundesstaats Colorado ereignet. 

Einem Reporter der Radio-Station zufolge berichten Augenzeugen, der Täter hätte mit Gasmaske und schusssicheren Westen den Kinosaal gestürmt.

Die Polizei hat alle Krankenwagen aus der Umgebung am Tatort, der "Aurora Mall", zusammengezogen. Dort hatte das Kino "Century Theater" den neuen "Batman"-Film vorgeführt.

Ein Verdächtiger soll bereits gefasst und festgenommen worden sein.

Was das Motiv für die Tat ist und warum der Amokläufer ausgerechnet die "Dark Knight Rises"-Premiere wählte, ist bislang noch völlig unklar.