Johnny Depp - Endlich frei ohne Vanessa Paradis

Er fühlt sich besser denn je

Ohje, wenn das seine Ex Vanessa Paradis, 39, hört. Johnny Depp, 49, soll sich ohne sie sehr viel glücklicher fühlen. Jetzt kann er tun und lassen, was er möchte.

Johnny hat die Trennung also schon überwunden. Ein guter Freund des Schauspielers verriet einem internationalen Internetportal, dass Johnny erleichtert über die Trennung sei: "Johnny sagt, dass er unglaublich erleichtert ist, dass die Beziehung mit Vanessa beendet ist. Er fühlt sich, als wäre das Gewicht der ganzen Welt von seinen Schultern genommen worden."

Die Beziehung hat ihn also anscheinend am Ende sehr belastet und es war nur eine Frage der Zeit, dass er einen Schlussstrich zieht. Am Anfang sei diese Entscheidung allerdings gar nicht einfach gewesen. "Als sie sich gerade trennten und nur Menschen aus ihrem engsten Umfeld Bescheid wussten, hatte Johnny Schwierigkeiten damit, sein Leben im Verborgenen zu führen. Er feierte zu viel, Freunde machten sich Sorgen, weil er zu viel trank und begann, die Kontrolle zu verlieren", erzählt der Freund weiter.

Allerdings sei diese Gefühlslage nur von kurzer Dauer gewesen: "Doch seit er und Vanessa zugegeben haben, dass ihre Beziehung vorbei ist, konnte er sich entspannen und sich nicht mehr länger leidtun."

Seine Zukunft möchte Johnny ganz nach Gusto gestalten. Und dazu gehört auch das Daten von anderen Frauen. "Johnny will mit seinem Leben weitermachen, er ist glücklich damit, andere Frauen zu treffen und das jetzt ganz offen zu tun. Seine Beziehung mit Vanessa war am Ende so schlecht, jetzt ist er wieder glücklich. Er ist erleichtert, dass es vorbei ist und er weiterziehen kann."