Victoria Beckham hat Spice Girls-Auftritt nicht zugesagt

'Sie hat den Spice-Girls-Teamgeist verloren'

Nach großem Jubel über die “Spice Girls“-Reunion bei Olympia, ebbt dieser genau so schnell wieder ab – denn Victoria Beckham, 38, soll doch nicht so ganz einverstanden mit den Girlgroup-Plänen sein.

Es hätte alles so perfekt sein können mit einem fulminanten Comeback-Auftritt der Band in London. Doch scheinbar ist Posh von diesen Plänen noch nicht ganz überzeugt. Zwar wird von einem Auftritt aller “Spice Girls“ bei dem sportlichen Ereignis gesprochen, doch scheinbar hat Victoria Beckham noch nicht offiziell zugesagt.

Und neben der bereits angespannten Situation gießt Kollegin Geri Halliwell, 39, zusätzlich Öl ins Girlgroup-Feuer wie ein Freund der Sängerin gegenüber britischen Medien verriet:

“Nach der Olympiade kann ich mir nicht einmal vorstellen noch mit ihr zu reden, geschweige denn mit ihr auf einer Bühne zu stehen. Mel B hatte Recht: sie hat den Teamgeist verloren.“

Das klingt nach einem ordentlichen Zickenkrieg! Die Mädchen sollen immer noch sauer auf Victoria sein, weil sie die Chance hat sausen lassen, bei dem Kronjubiläum der Queen aufzutreten.

Es bleibt also weiter spannend, ob Posh den Anderen einen Strich durch die Rechnung macht oder doch noch klein bei gibt ...