Rihanna - Urlaub mit Schläger-Ex Chris Brown?

Techtelmechtel auf Yacht in Süfrankreich

Die Schöne und das Biest: Rihanna kommt nicht von ihrem Ex Chris Brown los RiRi twittert sexy Fotos aus dem Urlaub RiRi twittert sexy Fotos aus dem Urlaub Romantisch auf der Yacht. Angeblich schippert Chris Brown gleich in der Nähe RiRi im Urlaub RiRi im Urlaub

Rihanna, 24, lässt derzeit die Welt mit leichtbekleideten Twitter-Fotos an ihrem Urlaub teilhaben. Doch angeblich lässt die Barbados-Schönheit nicht allein die Seele baumeln - ausgerechnet ihr Schläger-Ex Chris Brown, 23, lässt sich gemeinsam mit RiRi die Sonne auf den Pelz scheinen.

Einfach unverbesserlich, diese RiRi! Die "Umbrella"-Sängerin soll in Südfrankreich den 23-Jährigen, der sie 2009 verprügelt hatte und deswegen verurteilt worden war, getroffen und mit ihm einen Abend verbracht haben.

Der HipHop-Star nahm sich dafür extra ein Privatflugzeug, um nach Nizza zu fliegen, von wo aus er sich dann mit einem Helikopter nach St. Tropez befördern ließ - dort, wo sich Rihanna derzeit aufhält.

"Chris ist auf der Yacht neben der von Rihanna", berichtet ein Insider.

Nanu, schippern die beiden nun nebeneinander her? "Er hat die Rapper Swizz Beatz und Ludacris dabei und sie haben beschlossen, auch ein Video zu drehen. Es war ein Last-Minute-Trip, aber Chris wollte Rihanna sehen. Sie haben diese komische Abhängigkeit voneinander und können sich anscheinend nicht fernbleiben."

Auch Rihana hat ihre Schwäche für böse Jungs offenbar noch nicht abgelegt: "Sie war sehr glücklich, als er ankam. Sie hat den ganzen Abend damit verbracht, sich fertig zu machen, um ihn zu sehen. Sie haben bis zur Nacht gewartet, damit sie keiner sehen konnte. Sie ging zu seiner Yacht, mit der sie zu einer abgelegenen Bucht sind. Sie haben viel durchgemacht, aber haben noch immer starke Gefühle füreinander."

Brown hat sich für seinen Urlaub extra die neuntgrößte Yacht der Welt gemietet, macht jetzt ordentlich einen auf dicke Hose. Das scheint RiRi zu imponieren: Die (unendliche) Geschichte von "Die Schöne und das Biest" geht weiter...