Katie Holmes als Jackie Kennedy - Mini-Serie im deutschen TV

'Die Kennedys' ab dem 26. Juli immer donnerstags auf Arte

Katie Holmes als Jackie Kennedy: Die 33-Jährige verkörpert in der preisgekrönten Mini-Serie „Die Kennedys“ die Frau des 1963 erschossenen US-Präsidenten John F. Kennedy. Endlich kommen die acht Folgen auch ins deutsche Fernsehen: Ab Donnerstag, 26. Juli, strahlt Arte die Serie zur Primetime aus.

Ja, Katie Holmes ("Batman Begins") kann auch schauspielern!

Wie gut, zeigt sie jetzt in dem viel diskutierten Porträt der Kennedy-Familie. "Die Kennedys" beginnt mit dem Wahlsieg von John Fitzgerald „Jack“ Kennedy im November 1960 und endet mit der Ermordung seines Bruders Robert Francis „Bobby“ Kennedy während des Wahlkampfes 1968.

Dramatische außenpolitische Ereignisse während der kurzen Amtszeit wie der Bau der Berliner Mauer und die Kubakrise spielen ebenso eine Rolle wie das Privatleben des Familien-Clans.

Katie, die derzeit vor allem mit ihrer Scheidung von Tom Cruise für Schlagzeilen sorgt, brilliert an der Seite des mächtigsten Mannes der Welt. Die Rolle scheint ihr wie auf den Leib geschneidert: So elegant wirkt sie im "kurzen Schwarzen" mit der perfekten Föhnwelle. 

Zudem entdeckt man verblüffende Parallelen zwischen Katie und der verstorbenen First Lady, die über das Aussehen hinausgehen: Auch Jackie fühlte sich nicht mehr wohl in ihrer Ehe, plante angeblich heimlich die Scheidung von JFK.

Während es die 33-Jährige jetzt schaffte, Tom und der mächtigen Scientology-Sekte zu entkommen, zog Jackie Kennedy ihren Plan nicht durch. Zu übermächtig war die Familie, in die sie eingeheiratet hatte...