Matthew McConaughey muss für neue Filmrolle hungern

30 Pfund müssen runter

Demnächst können wir Matthew McConaughey in "Magic Mike" bestaunen, in dem er als Stripper ordentlich seine Muskeln spielen lässt. Doch seinen Traumkörper, für den ihn wahrscheinlich alle Männer dieser Welt beneiden, könnte bald Geschichte sein.

Denn der 42-Jährige steckt schon mitten in den Vorbereitungen für sein neues Film-Projekt "The Dallas Buyer's Club", in dem er einen aidskranken Cowboy spielt. Um diesen möglichst realistisch darstellen zu können, muss der Schauspieler 30 Pfund (rund 15 Kilogramm) verlieren.

Auch zur Plot der Geschichte durfte er schon erste Details verraten - so geschehen als Gast bei "Larry King Now". Der Film basiert auf wahren Begebenheiten und wird die Geschichte des homophoben Elektrikers Ron Woodroof erzählen, der sich während der 1980er mit dem HI-Virus ansteckte und daraufhin begann, lebensrettende, aber illegale Medikamente von Mexiko in die USA zu schmuggeln.

Einige Kilos sind bereits gepurzelt, wie er verriet: "Ich nehme momentan ab. Ich habe eine Rolle für September in den Startlöchern. Ich habe schon ungefähr 15 Pfund abgenommen, muss also noch 15 weitere Pfund abnehmen."

Neben Matthew wird außerdem Hilary Swank in einer weiteren Hauptrolle zu sehen sein. Der Film wird voraussichtlich 2014 in den deutschen Kinos erscheinen.