Keira Knightley findet sich 'scheiße'

Kritik prallt nicht an ihr ab

Wer hätte das gedacht? "Fluch der Karibik"-Star Keira Knightley hat in einem Interview zugegeben, dass sie unter starken Komplexen leidet und die böse Kritik, die sie im Laufe ihrer erfolgreichen Karriere bekommen hat, nicht immer gut wegstecken konnte.

Die 29-Jährige sagte gegenüber dem "Empire"-Magazin: "Ich glaube, das Gefühl mich selbst davon überzeugen zu müssen, dass ich nicht scheiße bin, steckt jetzt tief in mir drin." Die schöne Mimin steht seit sie 17 Jahre alt ist im Rampenlicht.

Damals startete sie mit "Kick it like Beckham" durch und wagte dann den erfolgreichen Sprung nach Hollywood. Für die Jane Austen-Verfilmung "Stolz und Vorurteil" war sie sogar für einen Oscar nominiert. Auch an der seite von Johnny Depp feierte sie in "Fluch der Karibik" große Erfolge.