Lady Gagas Film-Debüt in Robert Rodriguez' 'Machete Kills'

Die Sängerin als sexy Gangsterbraut

Lady Gaga, 26, wagt sich zu neuen Ufern: Denn die Sängerin will fortan auch als Schauspielerin Fuß fassen. Zumindest feiert die extrovertierte Musikerin ihr Schauspiel-Debüt. Und ihre Rolle könnte kaum besser auf sie zugeschnitten sein. In der Fortsetzung des Exploitationfilms "Machete" wird sie die Rolle der "La Chameleón" übernehmen.

Auf dem ersten Poster des Films, das der Regisseur Robert Rodriguez höchstpersönlich auf Twitter veröffentlichte, sieht man den Mega-Star mit einer rauchenden Pistole in der Hand, mit der anderen tätschelt sie den Kopf eines Wolfspelzes, der ihren leicht bekleideten Körper umgibt.

Auch im sonstigen Leben ist Lady Gaga als regelrechtes Chamäleon bekannt, das mit immer neuen Outfits und einem ständig verändertem Stil überrascht. Über die Zusammenarbeit mit der Sängerin berichtete der Kult-Regisseur auf Twitter:

"Ich habe gerade meine Arbeit mit Lady Gaga an 'Machete Kills' fertiggestellt" und schwärmt weiter: "Sie war genial! Heiliger Bimbam. Bin schwer beeindruckt!"

Da scheint jemand aber einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben. Und auch die Grammy-Gewinnerin scheint Gefallen an der Schauspielerei gefunden zu haben. Auf Twitter verriet sie ihren Fans:

"Ja, es stimmt. Ich werde im wunderbaren 'Machete Kills' von Rodriguez mein Debüt als Schauspielerin geben. Bin so aufgeregt! Ah! Die Dreharbeiten waren der Wahnsinn."

Na, mal sehen, ob da jemand Blut geleckt hat und uns die Sängerin künftig öfter von den Kino-Leinwänden in ihren Bann ziehen wird. "Machete Kills" wird 2013 in die deutschen Kinos kommen. Gerüchten zufolge soll auch Serien-Star Charlie Sheen mit von der Partie sein und den US-Präsidenten spielen.

Themen