David Beckham brachte Feuer zu Olympia 2012

Per Speedboot ging es zum Stadium

David Beckham durfte die olympische Fackel mit dem Motorboot bis kurz vors Stadion chauffieren. Dabei ging es über die Themse in Maximal-Geschwindigkeit. Becks hatte mächtig Spaß dabei und freute sich sichtlich, die Fackel doch noch ein Stück auf ihrem Weg zu begleiten.

Vorab Hatte Beckham die olympische Fackel aus Griechenland abgeholt, woraufhin in Engalnd der traditionelle Fackellauf begann.

Anschließend durften Stars wie Rupert Grint, Lewis Hamilton und Star-Koch Jamie Oliver die magische Flamme halten. Dank Becks und dem Speed-Boot kam das Feuer rechtzeitig zum Start der Olympischen Spiele 2012 am Ufer an.

Von dort aus brachte sie der fünfmalige Olympiasieger Sir Steven Redgrave bis hin zum Stadion, wo sieben britische Nachwuchssportler die Ehre gebührte, das Feuer zu entfachen.

Somit sind die 30. Sommerspiele in London eröffnet!