Hatte Kristen Stewart keinen Sex mit Rupert Sanders?

Angeblich haben sie sich nur geküsst

Twischen dem "Twilight"-Paar Robert Pattinson, 26, und Kristen Stewart, 22, herrscht Eiszeit. Seitdem herausgekommen ist, dass Kristen ihren Rob betrogen hat, will er nichts mehr von ihr wissen. Doch jetzt wird behauptet, dass Kristen keinen Sex mit dem Regisseur Rupert Sanders, 41, hatte.

Die beiden sollen sich angeblich nur geküsst und umarmt haben. Mehr sei da dann aber nichr gelaufen. Das sagt zumindest ein Hollywood-Insider gegenüber einer amerkanischen Internetplattform: "Stewart und Sanders haben sich leidenschaftlich geküsst, aber sie hatten nie Sex." Gilt es dann trotzdem als Betrug?

Das kann wohl nur Robert mit sich selbst ausmachen. Fest steht jedenfalls, dass "Edward" sich zutiefst gedemütigt von seiner "Bella" fühlt. Er ist aus dem gemeinsamen Nest ausgezogen. Ob es dann noch wichtig ist, dass Kristen und ihr Lover nicht bis zum letzten Schritt gegangen sind, sei dahingestellt.

Robert möchte trotz allem einen Aussprache mit Rupert. Er will wissen, wie es zu dem Ausrutscher kommen konnte und dem Mann in die Augen sehen, der ihm seine Freundin weggenommen hat.

Ein Freund sagt gegenüber "RadarOnline": "Rob möchte mit Rupert ein Gespräch von Mann zu Mann führen, um herauszufinden, was genau zwischen ihm und Kristen passiert ist. Kristen hat sein Vertrauen schon mit dem Betrug missbraucht, deshalb kann er sich nicht sicher sein, dass sie ihm genau sagen wird, was zwischen ihr und Rupert ablief. Rupert muss eine Frau und eine Familie retten, deshalb glaubt Rob, dass er nichts mehr zu verlieren hat und ehrlich zu ihm sein wird."

Wie sich diese tragische Geschichte wohl entwickeln wird?