Riesen-Aufreger für Heidi Klum - Seal vermarktet Kinderfotos

Flippt sie jetzt aus?

Bereits vor einigen Tagen machte Seal, 49, damit Schlagzeilen, dass er ein Foto von sich und Sohn Henry bei Twitter online stellte. Heidi Klum, 39, war bis dato darauf bedacht, ihre Kinder aus der Öffentlichkeit rauszuhalten und sie vor dem Medienrummel zu schützen.

Solange sie mit Seal liiert war, schien auch der diese Ansicht zu teilen. Seit der Scheidung aber will er seine Ex regelrecht damit provozieren, ihren Nachwuchs öffentlich zur Schau zu stellen.

Bereits das Twitter-Foto hatte für einen ordentlichen Aufreger gesorgt. Nun hat der Sänger den Vogel aber abgeschossen. In einem Werbefilm für die Kamera-Firma "Leica" präsentiert er ganz offen Familienfotos, die der passionierte Hobbyfotograf in seinem Haus ausgestellt hat.

Private Großaufnahmen von Leni, 8, Johan, 5, Henry, 6, und Lou Sulola, 2, sind in diesem Clip (3:45 Minuten) zu sehen, die sich nun jeder ganz einfach im Internet anschauen kann. Ein Faustschlag für Heidi, die ihr Privatleben immer heilig war.

Und die Tatsache, dass es sich bei dem Filmchen um einen Werbe-Clip handelt, macht die Sache nur noch schlimmer. Denn Seal vermarktet sie regelrecht für einen Augenblick des Medieninteresses.

Heidi hingegen dürfte außer sich sein. Es bleibt abzuwarten, welches Nachspiel es in diesem Fall geben wird.

Themen