Olympia - Prinz William und Kate halten Händchen

Love Is In The Air

Kate Middleton und Prinz William turteln bei den Olympischen Spielen Die beiden Royals scheinen verliebter denn je ... ... und scheinen mächtig Spaß zu haben

Seit Freitag, 27. Juli, sind die Olympischen Spiele in London eröffnet. Klar, dass sich jede Menge Prominenz angekündigt hat. Ganz besonders die britischen Royals wollen ihr Land würdig vertreten und sind praktisch zu Dauergästen des Sportspektakels geworden.

Auch am gestrigen Tag, 30. Juli, ließen es sich Prinz William, 30, und seine Kate, 30, nicht nehmen und besuchten ein Reitturnier im Greenwich-Park. Mit von der Partie waren auch Camilla, Prinz Harry, Prinz Eugenie und Prinzessin Beatrice, die die Enkelin der Queen, Zarah Phillips, die sich für die zweite Runde des Wettbewerbs qualifizierte, anfeuerten.

Kate und William dürften allerdings nicht allzu viel von dem Even mitbekommen haben - immerhin hatten sie die meiste Zeit über nur Augen füreinander. Verliebt wie eh und je hielten die Beiden Händchen und turtelten miteinander - naa, wenn da mal nicht eine Prise olympischer Liebeszauber in der Luft fliegt. Victoria und David Beckham - mit dem William am Samstag ein Fußballspiel angesehen hatte - sollen sich sogar ein Olympia-Baby wünschen.

Mal sehen, ob der olympische Klapperstorch auch über den Royals seine Kreise zieht...