Kirk Douglas spendet 50 Millionen Dollar

Welch ein großzügiges Geschenk

Schauspiel-Legende Kirk Douglas, 95, zeigt sich von seiner spendablen Seite: Der Darsteller will unglaubliche 50 Millionen Dollar (ca. 40,5 Millionen Euro) an wohltätige Organisationen spenden.

Der 95-Jährige und seine Frau Anne Douglas, 82, wollen ihr Vermögen nicht mit ins Grab nehmen und es lieber unter anderem Alzheimerkranken und Obdachlosen zugute kommen lassen. Ihre großzügige Spende kommentierte das Ehepaar wie folgt:

„Wir glauben an den philosophischen Ansatz, dass Anteilnahme durch Teilen geschieht.“

Auch die Hollywood-Größe ist als russisch-jüdischer Einwanderersohn in einem Armenviertel in New York aufgewachsen. Auf seine Vergangenheit sieht Kirk allerdings positiv zurück:

„Ich hatte den Vorteil, in absoluter Armut geboren zu sein. Es konnte nur bergauf gehen, und ich hatte den entsprechenden Antrieb“, sagt er heute. Mit Box- und Ringkämpfen verdiente er sich als Jugendlicher etwas Geld dazu. Sein Glück - denn mit seinem Talent gewann er ein Ringkampfstipendium und durfte an der "St. Lawrence University" in New York studieren.

Seit langem engagieren sich Kirk und Anne nun schon für wohltätige Organisationen. Wie viel Geld er in den vergangenen Jahrzehnten insgesamt verteilt hat, verschweigt er allerdings. 1964 gründeten er die "Douglas Fundation", die sich für verschiedenartige karitative Projekte einsetzt.

Themen