Chris Brown stellt 'Thriller'-Szene von Michael Jackson nach

Er ruft die Jacksons zur Vernunft auf

Welcher Musiker möchte wohl nicht einmal in die Fußstapfen des "King of Pop" Michael Jackson, (†50) treten? Chris Brown, 23, hat sich diesen Wunsch jetzt zumindest kurzzeitig erfüllt - und ließ die Szenerie aus dem erfolgreichsten Musik-Video aller Zeiten, "Thriller", wieder zum Leben erwecken.

Wie sein großes Idol Michael selbst posiert er in der charakteristischen roten Lederjacken in einer Meute von Zombies. Zum Vergleich gibt es drübergestellt das Original.

Mutig, mutig Mr.Brown, sich mit dem verstorbenen "King of Pop" auf ein Level zu stellen. Allerdings ist der Schnappschuss, den er auf Twitter veröffentlichte, wohl eher als Spaß und Huldigung der Musik-Legende zu verstehen.

Im Übrigen hat sich der Ex von Rihanna auch zu dem derzeitigen Familiendrama der Jacksons im Sorgerechts- und Erbstreit geäußert. Auf Twitter schrieb er:

"Der Jackson-Familien-Kleinkrieg-Scheiß muss aufhören! Hört auf damit, eure Angelegenheiten öffentlich zu machen. Michael war unter genügend öffentlicher Beobachtung."

Außerdem betonte er: "Hört auf, die Kinder all dieser Scheiße auszusetzen. Klärt euren Kram wie eine Familie und gebt ihnen nicht das Vergnügen, euch alle fertigzumachen."