Winehouse wieder in Entzugsklinik

Schafft sie es diesmal?

Amy Winehouse hat sich wieder einmal in eine Entzugsklinik begeben, um sich wegen ihrer Drogensucht behandeln zu lassen. Die Klinik liegt passenderweise nur 15km von dem Gefängnis entfernt, in dem ihr Ehemann Blake Fielder-Civil gerade einsitzt.

Die Entzugsklinik von Amy liegt in der englischen Grafschaft Suffolk und ist damit nicht weit entfernt vom Highpoint Gefängnis, in das Blake Fielder-Civil erst letzten Monat verlegt wurde. Die Klinik hat einen sehr guten Ruf und auch Komiker Russel Brand hat sich dort, wegen seiner schweren Heroinsucht erfolgreich behandeln lassen.

Die Klinik möchte Amy mit Bildern und Videos ihrer chaotischen Auftritte konfrontieren, wie bespielsweise erst letztes Wochenende beim V-Festival. Ihr Vater Mitch setzt große Hoffnungen in die Therapie: "Das ist eine sehr gute Idee. Wenn sie so clean wird und auch Blake sehen kann, kann es nur gut sein."